Noch kein Veggie?

Jetzt Veggie werden
Brombeer-BBQ-Sauce

Prosecco rundet durchaus auch herzhafte Gerichte fein ab. Bei dieser Risotto-Variante freuen sich knackige Champignons auf seine Spritzigkeit!

Zutaten

250 g braune Champignons
3 Schalotten
2 Zehen Knoblauch
4 EL Olivenöl
1 EL Butter
250 g Risottoreis
½ TL gehackte Rosmarinnadeln
200 ml Prosecco
¾ l Gemüsebrühe
100 g Parmesan
1 EL Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Champignons werden zunächst geputzt, in breitere Scheiben geschnitten und ihre Stiele gehackt. Nun dürfen die klein geschnittenen Schalotten sowie der fein gewürfelte Knoblauch in 2 EL Olivenöl sowie der Butter im Topf anschwitzen, ehe der Risottoreis dazukommt und auch glasig werden darf. Gebt jetzt den Rosmarin und die gehackten Champignonstiele dazu und löscht alles mit Prosecco ab. Unter ständigem Rühren (der »Hauptzutat« eines Risottos!) gießt Ihr nun nach und nach die Gemüsebrühe dazu – die Reismischung sollte immer gerade so bedeckt sein. Ist der Reis bissfest, schmeckt Ihr ihn mit den Gewürzen ab. Im restlichen Olivenöl werden die Pilzscheiben goldgelb gebraten und kommen ebenso wie die Petersilie und der geriebene Parmesan zum Risotto – buon appetito!