Noch kein Veggie?

Jetzt Veggie werden

Wirsing

Wirsing ist ein besonders dekorativer Vertreter der Kohlsippe. In Deutschland wird er seit dem 18. Jahrhundert angebaut. Er ist auch als Wirsching, Savoyer Kohl oder schweizerisch Wirz bekannt. Neben Rot- und Weißkohl ist er die drittwichtigste Kopfkohlart.

Wie viel soll ich denn kaufen?

Im Schnitt wiegt ein Wirsing 900 Gramm

Wirsing

1,89  Kopf gewogen Kilopreis

Wirsing ist ein besonders dekorativer Vertreter der Kohlsippe. In Deutschland wird er seit dem 18. Jahrhundert angebaut. Er ist auch als Wirsching, Savoyer Kohl oder schweizerisch Wirz bekannt. Neben Rot- und Weißkohl ist er die drittwichtigste Kopfkohlart.

Artikelnummer: GKWI Kategorie:

Anders als bei seinen glatten Verwandten sind seine Blätter locker übereinander angeordnet. Sie öffnen sich nach außen häufig wie eine Blüte, sind am Rand gewellt, netzartig gerippt und höckerig blasig gekräuselt. Ihre Farbe reicht je nach Sorte von gelblich- bis dunkelgrün, sagt aber nichts über die Qualität aus.

Lagerung

Im Gemüsefach des Kühlschranks hält sich der Krauskopf etwa eine Woche. Wie alle Kohlarten darf Wirsing nicht neben Obst lagern, damit die Blätter nicht vorschnell faulen oder vergilben.

Produzent

Vito

Vito

Vito ist ein Gemüsebauer, der sehr weit im Süden Italiens lebt und arbeitet. Nämlich im schönen Monopoli/Apulien.

Mehr lesen

Herkunftsland

Italien