Noch kein Veggie?

Jetzt Veggie werden

Blaukraut

Nichts gegen Blaukraut zum Enten-, Gänse- oder Schweinebraten – aber mit seiner Nebenrolle als „Sättigungsbeilage“ ist das Gemüse eindeutig unterfordert. Blaukraut kann nämlich noch eine ganze Menge mehr und macht auch in der Hauptrolle eine gute Figur.

Wie viel soll ich denn kaufen?

Im Schnitt wiegt ein Blaukrautkopf zwischen 500 Gramm bis 2 Kilo

Blaukraut

1,20  Stück

Nichts gegen Blaukraut zum Enten-, Gänse- oder Schweinebraten – aber mit seiner Nebenrolle als „Sättigungsbeilage“ ist das Gemüse eindeutig unterfordert. Blaukraut kann nämlich noch eine ganze Menge mehr und macht auch in der Hauptrolle eine gute Figur.

Artikelnummer: GKBLK Kategorie:

Ob mit Zwiebeln, Äpfeln, Ananas, Maronen oder Esskastanien: Blaukraut ist der Klassiker zu herbstlichen und winterlichen Braten wie Ente, Gans, Wild und Bratwurst. Damit ist aber sein Repertoire noch längst nicht ausgeschöpft, denn Blaukraut passt auch prima in die vegetarische Küche und lässt sich zum Beispiel wunderbar für knackige Salate, Gratins und sogar für einen vitaminreichen, schlanken Saft einsetzen. Kurz gesagt: Blaukraut schmeckt roh genauso toll wie gedünstet oder geschmort.

Noch zur Info: durch langes Kochen werden die Nährstoffe des Kohls teilweise zerstört, daher sollte er auch öfter roh genossen werden – zum Beispiel ist er als leckerer Salat in Kombination mit Apfel oder Mango, Bulgur und Feta ein Genuss!

Lagerung

Frisches Blaukraut im Ganzen hält sich im Gemüsefach des Kühlschranks problemlos bis zu drei Wochen. Auch angeschnittene Köpfe bleiben wochenlang frisch, wenn man sie mit Frischhaltefolie abdeckt, allerdings verlieren sie dann relativ schnell ihren hohen Vitamin-C-Gehalt, darum ist langes Aufbewahren von angeschnittenem Blaukraut nicht sinnvoll. Blaukraut sollte nicht zusammen mit Äpfeln oder Tomaten, denn beides enthält ein Gas namens Ethylen, das ihn schneller welken lässt.

Produzent

Vito

Vito

Vito ist ein Gemüsebauer, der sehr weit im Süden Italiens lebt und arbeitet. Nämlich im schönen Monopoli/Apulien.

Mehr lesen

Herkunftsland

Italien