Noch kein Veggie?

Jetzt Veggie werden

Ingwer

Ingwer kommt aus dem Fernen Osten. Woher genau? Das weiß man heute nicht mehr. Seine Wurzel (im Volksmund „Knolle“, wissenschaftlich korrekt „Rhizom“ genannt) ist wegen seines unverwechselbaren Aromas und seiner positiven Wirkung auf die Gesundheit sehr beliebt.

Wie viel soll ich denn kaufen?

Im Schnitt wiegt eine Ingwerknolle 100 Gramm

Ingwer

6,39  Kilo

Ingwer kommt aus dem Fernen Osten. Woher genau? Das weiß man heute nicht mehr. Seine Wurzel (im Volksmund „Knolle“, wissenschaftlich korrekt „Rhizom“ genannt) ist wegen seines unverwechselbaren Aromas und seiner positiven Wirkung auf die Gesundheit sehr beliebt.

Artikelnummer: GKI Kategorie:

Achtung, das MHD ist der

Genau wie bei Obst und Gemüse legen wir großen Wert auf frische Produkte. Weil sich aber bei den Milchprodukten im Sortiment nicht alles stückgenau planen lässt, sind manche Artikel schon kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Der hohen Bio-Qualität von Andechser tut das freilich keinen Abbruch – die Produkte sind so unglaublich lecker, dass sie bei Euch ohnehin nicht über das MHD hinaus im Kühlschrank liegen bleiben werden.

Unsere Sonderaktion ist also Eure große Chance, das Andechser-Sortiment zu einem sagenhaft günstigen Preis zu entdecken!

Ingwer ist also gesund und aus der asiatischen Küche ist er nicht wegzudenken. Am häufigsten wird er in Indien, Sri Lanka, China, Indonesien, Vietnam und Japan angebaut, inzwischen aber auch in Peru, Australien, Nigeria und Frankreich.

Ingwer ist reich an Vitamin C und enthält darüber hinaus Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor. Das Rhizom wirkt antibakteriell und kann somit zu einer gesunden Darmflora beitragen.

Die Knolle hält also definitiv gesund. Sie wirkt virusstatisch, hemmt also die Vermehrung von Viren. Sie ist außerdem antiemetisch, das heißt, sie schützt vor Erbrechen. Daher gehört etwas Ingwer auf langen Reisen unbedingt mit in die Tasche.

Besonders die enthaltenen Scharfstoffe regen außerdem die Durchblutung und den Kreislauf an, beides meist ebenfalls gesund. Außerdem fördert Ingwer die Verdauung und steigert Magensaft-, Speichel- und Gallenbildung.

Lagerung

Am besten man lässt die Schale vom Ingwer dran und lagert die Ingwer-Wurzeln kühl und dunkel. So hält frischer Ingwer noch viele Wochen. Eine andere Option ist es, den Ingwer eng in Frischhaltefolie oder einem Gefrierbeutel im Kühlschrank aufzubewahren. So kann man ihn viele Monate lagern.

Herkunftsland

Peru