Noch kein Veggie?

Jetzt Veggie werden

Erdbeeren

Ein fruchtig, süß- bis säuerliches Erlebnis. Sie ist beliebt bei Alt und Jung und je nach Sorte gibt es Unterscheidungen in Größe und Farbe.

Wie viel soll ich denn kaufen?

Eine Schale wiegt in etwa 500 Gramm

Erdbeeren

3,99  Schale

Ein fruchtig, süß- bis säuerliches Erlebnis. Sie ist beliebt bei Alt und Jung und je nach Sorte gibt es Unterscheidungen in Größe und Farbe.

Artikelnummer: GKER Kategorie:

Bei der Erdbeere handelt es sich nicht um eine Beere, sondern um eine sogenannte Sammelnussfrucht. Die eigentlichen Früchte der Erdbeere befinden sich auf ihrer Oberfläche. Eine kleine, gelbgrüne Nuss reiht sich neben der anderen auf dem roten sogenannten Fruchtboden. Erdbeeren gelten aus diesem Grund als Scheinfrüchte.

Lagerung

Am besten ist es, wenn du die Erdbeeren bei Zimmertemperatur lagerst und noch am selben Tag verzehrst. Da Wasser den Früchten Aroma entzieht, wasche sie erst direkt vor dem Essen und entferne Stiele und Blätter. Schlechte Stellen solltest du immer sofort herausschneiden, da sich Schimmel in Erdbeeren wegen des hohen Wasseranteils schnell ausbreitet. Im Gemüsefach des Kühlschranks halten sich Erdbeeren, wenn du sie richtig lagerst, bis zu zwei Tage. Dafür ist es wichtig, dass du die Erdbeeren ungewaschen im Kühlschrank aufbewahrst. Zusätzliche Feuchtigkeit würde dazu führen, dass die Früchte schneller verderben. Damit die Erdbeeren genug Luft bekommen, gibst du sie am besten in ein großes Sieb. Achte aber darauf, dass sie nicht zu hoch gestapelt werden. Zusätzlich ist es sinnvoll, wenn du den Boden des Gemüsefachs mit Küchenkrepp auslegst, da es überschüssige Feuchtigkeit aufsaugt. Falls du kein großes Sieb hast, kannst du die Erdbeeren auch auf einem mit Küchenkrepp ausgelegten großen Teller oder Tablett lagern.

Herkunftsland

Italien