Noch kein Veggie?

Jetzt Veggie werden

Äpfel „Topaz“

Unser allerliebster Klassiker – der Bio Apfel Topaz aus dem Öko-Obst Betrieb Blank vom Bodensee ist wieder da! Sehr saftig und knackig. Mit einer leicht süß-säuerlichen Note, besitzt er ein festes, feinzelliges Fruchtfleisch.

Wie viel soll ich denn kaufen?

Im Schnitt wiegt ein Apfel 160 Gramm

Äpfel „Topaz“

3,42  Kilo

Unser allerliebster Klassiker – der Bio Apfel Topaz aus dem Öko-Obst Betrieb Blank vom Bodensee ist wieder da! Sehr saftig und knackig. Mit einer leicht süß-säuerlichen Note, besitzt er ein festes, feinzelliges Fruchtfleisch.

Artikelnummer: GKA Kategorie:

Die Apfelsorte ‘Topaz’ gilt durch eine verhältnismäßig geringe Konzentration des Apfel-Allergens “Mal d1” als allergikerfreundlich. Allerdings sind Apfel-Allergien so komplex, dass wir dazu raten, als Allergiker stets mit vorsichtigen Proben jeder Sorte zu beginnen.

 

Lagerung

Äpfel geben das Pflanzenhormon Ethylen ab, das die anderen Früchte schneller reifen oder sogar faulen lässt. Auch Kartoffeln leiden darunter, wenn sie zusammen mit Äpfeln gelagert werden – sie werden schneller schrumpelig und alt. Daher sollte man Äpfel immer separat lagern. Außerdem sollte man darauf achten, Äpfel kühl und dunkel aufzubewahren, idealerweise in einer Kammer oder dem Keller. Das Gemüsefach im Kühlschrank ist ebenfalls geeignet, nur sollte darin dann wegen des Ethylens kein anderes Obst und Gemüse liegen. Zu kalt sollte der Kühlschrank ebenfalls nicht sein, denn Frost vertragen Äpfel nicht. Wenn du noch alte Plastiktüten zuhause hast, kannst du auch diese zur Aufbewahrung nutzen: Unter der Folie bleibt die Feuchtigkeit erhalten und die Früchte werden vor dem Austrocknen geschützt. Achte aber darauf, dass sich nicht zu viel Wasser in der Tüte staut.

Herkunftsland

Deutschland, Bodensee